English italiano français

Francois Berthoud

1961 Lausanne



François Berthoud, Jahrgang 1961, ist ein international bekannter Modezeichner. Nach dem Studium des Grafikdesigns in seiner Geburtsstadt Lausanne arbeitet François Berthoud in Mailand für das Verlagshaus Condé Nast Italy, das unter anderem die Modezeitschriften Vogue Italia, L’Uomo Vogue und Vogue Pelle herausgibt. Daran schließen sich weitere Aufträge, darunter für Vanity Fair, The NewYorker, Harper's Bazaar und The New York Times Magazine, an.
François Berthoud entwickelt einen einprägsamen und ausdrucksstarken Stil, der zwischen Pop-Art und deutschem Expressionismus eingeordnet werden kann. Seine Holzschnitten sind auf höchstem technischen Niveau angefertigt und verbinden Grafik und Malerei.
François Berthoud zeichnet raffinierte weibliche Figuren mit zarten, weichfließenden Formen und versteht es, Gesten und Details präzise einzufangen. Daneben zeichnet François Berthoud auch ornamentale Motive und arbeitet mit symbolischen Piktogrammen. Das Logo, mit dem er seine Werke signiert, ist ein spiegelverkehrtes F, das in einen Kreis einbeschrieben ist. Es entstehen eindrucksvolle Bilder, die Kunst und Mode verbinden.
Berthouds Arbeiten werden weltweit in Solo- und Gruppenausstellungen gezeigt. Eine Auswahl seiner besten Werke ist zusammengefasst in "Facsimile", 2000 in limitierter Auflage in der Edition Dino Simonett, Zürich erschienen. François Berthoud lebt und arbeitet in Mailand und New York.


Fine Art Auction


Ernst Ludwig Kirchner
Startpreis: 140 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt